Calesco Couture, Dresden, Brautmode, Designerin, Ballkleid, Brautkleid, Abendkleid, Design, Mode, Modedesign

Silvia Klos

Hinter CALESCO COUTURE verbirgt sich die Handschrift der Dresdner Modedesignerin Silvia Klos. Die Begabung und Kreativität wurden ihr förmlich in die Wiege gelegt: Ihre Großmutter war Damenmaßschneiderobermeisterin und ihr Vater Dipl. Musiker. „Beide Seiten haben mich stark geprägt“. Entschieden hat sie sich für die gestalterische Laufbahn, dennoch ist bei ihren Entwürfen die Musik allgegenwärtig. Ein spontaner erster Platz beim Burda-Wettbewerb ließ sie dann die gestalterische Richtung einschlagen. Es folgten die Ausbildung zur Maßschneiderin und ein Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Schneeberg (FH), welches sie 2002 mit Diplom abschloss.

2003, im Alter von nur 24 Jahren, eröffnete sie ihr eigenes Atelier und gründete das Label CALESCO COUTURE. Im Januar 2018 eröffnete Sie ein neues Atelier auf dem Weißen Hirsch in Dresden und spezialisierte sich neben den eigenen Kreationen auf Brautkleider im Vintage- und Bohostil.

Inzwischen zählen bekannte Persönlichkeiten aus Kunst und Wirtschaft zu ihrem treuen Kundenstamm. Und so kommt es mittlerweile nicht selten vor, dass Kundinnen lange Wege u.a. aus Australien, Dubai, Moskau oder London in Kauf nehmen, um in einem Calesco-Traumkleid vor den Altar zu treten.